WER WIR SIND

Wir als "Evangelikale Freikirchliche Gemeinde Mödling" sind Teil der Freikirchen in Österreich, eine der gesetzlich anerkannten Kirchen in unserem Land. Wir sind der Überzeugung, dass Kirche im 21. Jahrhundert neu gelebt werden muss. Dennoch stützen wir uns auf die grundlegenden Werte des Christentums, wie das Apostolische Glaubensbekenntnis.

WAS BEDEUTET EVANGELIKAL

Der Begriff "evangelikal" bedeutet "dem Evangelium von Jesus Christus entsprechend". Evangelikale Christen sind davon überzeugt, dass zu einem christlichen Leben stets eine persönliche und freie Entscheidung zur Nachfolge von Jesus Christus notwendig ist. Grundlegend ist zudem die Überzeugung, dass die Bibel die höchste Autorität in allen Fragen des Glaubens sowie des Lebens ist. Dieser gelebte Glaube verbindet gläubige Christen über alle Konfessionen hinweg.

WAS SIND FREIKIRCHEN

Freikirchen sind aus der Bewegung der Reformation hervorgegangen und haben sich seither als Kirchenmodell weltweit ausgebreitet. Sie gehören zum protestantischen Teil der Christenheit. Ihre Mitglieder lassen sich aufgrund persönlicher und freiwilliger Entscheidung taufen. Freikirchen sehen Kirche als eigenständige Größe in der Gesellschaft und sind daher für die Trennung zwischen Kirche und Staat. Sie verstehen sich als Zusammenschluss von selbstständigen Ortsgemeinden ohne übergeordnete Strukturen. Freikirchen werden von einem Leitungsteam geführt. Ihre Mitglieder nehmen aktiv am Gemeindeleben teil.